6.11.2019 – Warten

So, es ist Mittwoch kurz vor 12 Uhr. Ich starre ständig auf mein Handy,
weil ich Angst habe, einen Anruf vom Kinderwunschzentrum zu verpassen.
Andererseits wünsche ich mir natürlich keinen Anruf, denn wenn sie heute
anrufen würden, rechne ich damit, dass die beiden befruchteten Eizellen
vielleicht abgestorben sind und es nicht weiter überlebt haben. Ich bin
ziemlich nervös und aufgeregt. Aber mit jeder Minute, die verstreicht,
steigt meine Hoffnung, dass ich morgen ein positives Ergebnis erhalte.
Als ich gestern Abend mit meinem Mann darüber sprach, meinte er, dass
wir doch auch beide Eizellen einpflanzen lassen könnten, sofern es beide
bis morgen oder Samstag schaffen. Ich schaute ihn nur ungläubig an und
fragte: „Meinst du das wirklich?“ Ich bin noch sehr unsicher. EIN
gut entwickelter Embryo würde mir schon reichen. Aber heute bleibt mir
nichts anderes übrig, als mich abzulenken und abzuwarten. Ich werde noch
ein wenig Hausarbeit machen und mich dann meinem längst überfälligen
Fotobuch widmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s