Zysten

Und wieder hab ich eine.
Links unten im Unterleib. Wieder mal so groß, daß ich unter
Verstopfung, Schmerzen beim Wasserlassen und aufgeblähtem Bauch leide.
Nicht schön. Kennt ihr das auch?

Letztens hab ich die Gynäkologin darauf angesprochen. Das war kurz
vor der IVF. Sie meinte, das wäre zwar nicht so gut, aber die blutet ab.
Es könnte wohl auch eine Schokoladenzyste gewesen sein. Und ich dachte
gleich, Endometriose?! Im nächsten Termin hab ich nochmal konkret das
Thema angesprochen. Die Indizien sprechen eher nicht dafür. Auch wenn
die Diagnose positiv ausgefallen wäre, hätte ich wenigstens eine
Erklärung für unseren langjährigen Kinderwunsch. Und wieder nix. Damit
hätte ich leben können…

Ich habe das Problem noch nicht lange. Ich glaube, dass vor ca. 2
Jahren das erste mal Schmerzen auftreten und ich vor Unsicherheit zum
Arzt bin. Dann habe ich mich eingehender damit beschäftigt. Es gibt
Monate, da ist alles gut. Und dann gibt es Monate, wo ich kurz nach oder
vor dem Eisprung merke, wie es im Bauch beginnt zu ziehen. Erst leicht,
dann immer stärker. Ganz besonders arg empfinde ich es beim pieseln. Da
muss ich mir oft richtig den Bauch halten und in den Schmerz atmen,
damit ich mich befreien kann… Wem geht es noch so?

Vielleicht hängt es auch mit meiner Schilddrüsenunterfunktion
zusammen? Vor Jahren würde Hashimoto bei mir festgestellt. Ich bin mit
Medis gut versorgt und merke eigentlich nichts. Aber dennoch hat sich
diese Erkrankung Ursachen, die bis heute nicht eindeutig geklärt sind.
Wogegen wehrt sich mein Körper? Es ist ja eine Autoimmunerkrankung.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, dem es ähnlich ging und dem geholfen wurde… Ich bin offen für Ideen und Vorschläge…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s